LVBB-NRW

Landesverband Bergbaubetroffener NRW e.V.

Ewigkeitskosten der Braunkohlegewinnung - 3

[18.7.2017]

Der WDR hat bei der BR Arnsberg Antrag auf Akteneinsicht gestellt. Er möchte die Unterlagen der Bergbehörde zu den Ewigkeitslasten der Braunkohle einsehen. Die BR hat keine Bedenken (!!), die Unterlagen zur Verfügung zu stellen. Allerdings macht jetzt RWE Betriebsgeheimnisse geltend und möchte eine Veröffentlichung der - sicher nicht durch Rückstellung gedeckten - Folgekosten der Braunkohlengewinnung auf dem Klageweg verhindern.

Lesen Sie hier den Beitrag auf der Website des WDR.

Hier eine zusammenfassende Darstellung des BUND.

[20.7.2017]

Nachtrag: Gerade hat die Abgeordnete Wibke Brems eine Anfrage an die Landesregierung bzgl. der Ewigkeitskosten gestellt. Aus der Opposition heraus ist manches möglich, was man vorher als Regierungspartei abgelehnt hat.

Aktuelle Seite: Startseite Aktuelles Ewigkeitskosten der Braunkohlegewinnung - 3