LVBB-NRW

Landesverband Bergbaubetroffener NRW e.V.

Koreanische Delegation beim LVBB

[20.12.2019]

Delegation aus KoreaEine Delegation von acht Damen und Herren aus der Provinz Gangwon in Korea besuchte unter Begleitung des LVBB die Zeche Zollverein. DieTeilnehmer sind größtenteils Verantwortliche in der Provinzregierung wie auch -verwaltung. Begleitet wurden sie vom ehemaligen Generalkonsul aus Frankfurt, Herrn Baek, sowie dem Botschaftsrat, Herrn Taeyong Park, aus von der kroatischen Botschaft in Bonn.

In der Provinz Gangwon ist der Steinkohlenbergbau schon seit 20 Jahren beendet und so ging es der Delegation um Informationen zu den Umweltproblemen wie auch zu Möglichkeiten der Konversion.

66a29734 2f17 480a 8a59 97ee5edc2b7eDer LVBB konnte auf die Umweltprobleme in Deutschland hiweisen:

  • Grubenwasser (PCB, Salz, Fe, …)
  • Gase (Radon, Methan)
  • Halden (Brände, Austritt von verseuchtem Wasser)
  • Pumpen (Vorflutstörung; Flurabstand)
  • Hochwassergefahr (Deichbruch, Senkungen)
  • Grundwasserverseuchung (Kokerei, Rhein )
  • Bergbauflächen (Wiedernutzbarmachung)
  • ...

Bei einer anschließenden Führung durch einen Vertreter der Stiftung Zollverein konnten die Teilnehmer durchaus ansehnliche Projekte auf dem Gelände der ehemaligen Zeche sehen:

  • PACT, Tanztheater
  • Folkwangschule
  • Designzentrum
  • ...
Aktuelle Seite: Startseite Aktuelles Koreanische Delegation beim LVBB